Kontakt

  • 1.850.000+ Artikel im Lager
  • 12.550+ Pakete pro Tag
  • 4.545.000+ Kunden weltweit

Wer wir sind

niceshops
Nachhaltig zum Erfolg


Die niceshops GmbH ist ein international tätiges, österreichisches Onlinehandel- und E-Commerce-Unternehmen mit Hauptsitz im steirischen Saaz und zusätzlichen Standorten in Graz, Wien und Ulm. Das Unternehmen betreibt rund 40 verschiedene Shop-Portale - international insgesamt 341 Onlineshops.

Täglich 20.000 Pakete
Aktuell versendet niceshops täglich bis zu 20.000 Pakete in die ganze Welt. Niceshops ist der einzige Dienstleister in Mitteleuropa, der in 5 Märkten „Next-Day Delivery“ im Standardversand anbietet. Das heißt, Kund*innen können in Rom, Berlin, Budapest, Ljubljana und natürlich auch in Wien bis Mittag bestellen und werden am nächsten Tag beliefert. Dieser Service wird gegen Aufpreis in ganz Europa angeboten.

Mehr als 1 Million aktive Kund*innen
Aktuell serviciert niceshops mehr als eine Million aktive Kund*innen in 16 Sprachen. Unter anderem ist man mit "3D JAKE", "Ecco Verde" und "pools.shop" in mehreren europäischen Staaten Marktführer und entwickelt auch Eigenprodukte in den Bereichen Biokosmetik und E-Bike. Das Warensortiment wurde seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2010 auf mehr als zwei Millionen Produkte ausgebaut. Die Umsätze steigen durchschnittlich zwischen 40 % und 70 % pro Jahr. 2020 konnte die Umsatzgrenze von 100 Millionen Euro erstmals überschritten werden. Für das Jahr 2021 ist ein Umsatz von rund 160 Millionen Euro geplant.

Alle Kernkompetenzen unter einem Dach
Internationalisierung (80 % Exportquote) ist Teil der DNA von niceshops und bildet, gepaart mit einer gezielten Nischenstrategie, die Grundpfeiler der Wachstumsstrategie. Basis der erfolgreichen wirtschaftlichen Entwicklung ist die Tatsache, dass alle für E-Commerce notwendigen Kernkompetenzen (Softwareentwicklung, Performance-Marketing, Logistik und Support) im Unternehmen abgebildet werden können sowie die außergewöhnlich hohe Mitarbeiter*innenzufriedenheit.


Als bester Arbeitgeber mehrfach ausgezeichnet
Niceshops wurde durch zahlreiche internationale Auszeichnungen als bester Arbeitgeber sowie als familien- und umweltfreundliches Unternehmen immer wieder hervorgehoben. Das moderne Mitarbeiter*innenmodell basiert auf einem Miteinander auf Augenhöhe, umfangreichen sozialen Leistungen und einem außergewöhnlich positiven Arbeitsumfeld.

Klimaneutral seit 2018
Niceshops setzt im Versand umweltfreundliche und plastikfreie Materialien ein, verwendet zu 100 % Ökostrom, wovon ein Drittel über die hauseigene Photovoltaikanlage produziert wird. Das Logistikzentrum in Saaz wird mit der Abwärme der Biogasanlage des benachbarten Landwirts beheizt. Durch den Einsatz einer beachtlichen E-Auto-Flotte und der hohen Energieeffizienz der Gebäudeinfrastruktur werden so viel CO2-Emissionen wie möglich vermieden. Dennoch anfallende Emissionen werden über ökosoziale Projekte kompensiert.






Pressekontakt:
Thomas Karner
Mail: thomas.karner@niceshops.com


Pressefotos:
Unter folgendem Link finden Sie unsere allgemeinen Pressefotos (frei zur redaktionellen Verwendung)

The philosophy of
niceshops.com

“Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Lebensstil zu wählen.”

UNO-Konferenz für Umwelt und Entwicklung
in Rio de Janeiro, 1992

Nachhaltigkeit & Kultur

Vorreiter in ökologischer und sozialer Hinsicht

Niceshops ist nicht nur wirtschaftlich sehr erfolgreich. Das Unternehmen stellt seine ökologische und soziale Verantwortung in den Mittelpunkt seines Handelns. Im Versand werden umweltfreundliche, plastikfreie Materialien eingesetzt. Über die hauseigene Photovoltaikanlage mit einer Gesamtleistung von 781 kWp wird grüner Strom produziert, generell zu 100 % Ökostrom bezogen und der Hauptstandort in Saaz mit der Abwärme der Biogasanlage des benachbarten Landwirts beheizt und gekühlt. Ganz besonderer Wert wird darauf gelegt, dass sich die Mitarbeiter*Innen an ihrem Arbeitsplatz richtig wohl fühlen.

Niceshops arbeitet seit 2018 klimaneutral

Von effizienten Energiesystemen, einem preisgekrönten Verpackungskonzept bis hin zum größten E-Auto-Ladepark in Österreich nutzt niceshops alle Möglichkeiten, um CO2-Emissionen zu minimieren. Der trotz aller ökologischen Maßnahmen nicht vermeidbare Überhang an Emissionen wird mittels Zertifikaten von „HELIOZ“ kompensiert. Damit werden Wasseraufbereitungsanlagen in Bangladesch finanziert und das Klima entlastet.

Plastikfreier Versand

Niceshops hat 98 % seiner Pakete auf kompostierbares Material umgestellt. Nur in ganz wenigen Ausnahmen wie bei Sperrgut fehlt noch die Alternative zu recycelbarer Plastikfolie. Zudem können die innovativen Pakete von niceshops durch ein besonderes Patent für Versand und Retouren ganz ohne Klebeband wiederverwendet werden – eine Lösung, die mit dem österreichischen Staatspreis der Verpackungsindustrie ausgezeichnet wurde.

Das Credo des Unternehmens: „Be nice!“

Das ist das wichtigste Motto, das sich durch alle Bereiche des Unternehmens zieht und auf zwei Säulen beruht – auf zufriedene Mitarbeiter*innen und eine lebenswerte Umwelt. Denn wirtschaftlicher Erfolg sowie ökologisch und sozial nachhaltiges Agieren bedingen einander – ohne wirtschaftlichen Erfolg können wir nicht nachhaltig arbeiten und ohne Nachhaltigkeit können wir langfristig nicht erfolgreich sein.

Bei niceshops geht es den Mitarbeiter*innen ausgezeichnet.

Gegenseitige Wertschätzung und ein familiärer Umgang miteinander prägen die Unternehmenskultur von niceshops. Mitarbeiter*innen können sich über viele Benefits wie gratis Frühstück und Mittagessen, kostenlose Fitnessangebote, flexible Arbeitszeiten und Kinderbetreuung freuen. Niceshops wurde in den vergangenen Jahren unter anderem als bester Arbeitgeber im Handel in Europa, als umweltfreundlichster Arbeitgeber im deutschsprachigen Raum sowie als familienfreundlichster Handelsbetrieb in Österreich ausgezeichnet.

Mit niceshops gewinnen alle.

Niceshops pflegt zudem einen fairen Umgang mit seinen Kund*innen, Partner*innen und Lieferant*innen und nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung nicht zuletzt durch die Unterstützung zahlreicher Schulen, Vereine und Jugendprojekte wahr.